kinderw_04
button_temp_04

Beratung bei Kinderwunsch

Gerne beraten wir Sie ausführlich, wenn Kinderwunsch besteht.
Schon vor Eintreten einer Schwangerschaft sollten zum Beispiel Impflücken geschlossen werden und es ist sinnvoll, mit der Einnahme von Folsäure zu beginnen.

Aktuell bleiben circa 10% aller Partnerschaften hierzulande ungewollt kinderlos. Die Ursachen liegen jeweils zu einem Drittel bei der Frau, beim Mann oder bei beiden. Manchmal lässt sich auch überhaupt keine Ursache feststellen.
Von Sterilität spricht man, wenn trotz regelmäßigem ungeschützten Geschlechtsverkehrs nach 1 bis 2 Jahren keine Schwangerschaft eingetreten ist. Häufigste Ursachen bei der Frau sind hormonelle Störungen, Störung der Eizellreifung, Endometriose, Verklebungen der Eileiter oder Gebärmutterfehlbildungen/Myome. Beim Mann ist die Ursache meist eine eingeschränkte Spermienqualität.

Folgende Untersuchungen sollten zunächst durchgeführt werden:
- ausführliche Anamnese (Erhebung der Krankengeschichte)
- Hormonbestimmungen
- gynäkologische Untersuchung einschließlich Ultraschall
- Überwachung des Zyklus (Monitoring)
- evtl. Prüfung der Eileiterdurchgängigkeit
- Spermiogramm des Mannes

Je nach Befund können manchmal bereits einfache Maßnahmen zur gewünschten Schwangerschaft führen. Sollten doch weiterführende Behandlungen nötig sein, überweisen wir Sie gerne an ein Kinderwunschzentrum, welches in enger Kooperation die weiteren Therapien durchführt.